Das Diabetesnetz

Unser Programm:

Ärztinnen, Diabetesassistentinnen, Diabetesberaterinnen, Pflegedienste arbeiten zusammen im offenen Dialog, der gegenseitige Kritik und Schwachpunktanalyse einschließt. Die Teilnehmer haben sich zur Offenlegung ihrer Behandlungsdaten verpflichtet und kontrollieren sich durch gegenseitige Hospitationen mit Akteneinsicht. Dieses Vorgehen ist einmalig in Deutschland. Bei unseren monatlichen Treffen, die für alle verpflichtend sind, werden die Strukturen der Behandlungsabläufe, die Vernetzung untereinander, die Qualitätssicherung, die Standards der Schulungen und neueste Forschungsergebnisse zu Diabetesthemen diskutiert.

 

Unser konkretes Ziel:

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, eine vernetzte, sektorübergreifende Versorgung der Bevölkerung (ambulant und stationär) in Dortmund qualitätsgesichert, entsprechend den politischen Vorgaben des SGB V, konkret umzusetzen. Für Patienten, sowie für unsere Vertragspartner (Krankenkassen und Kassenärztliche Vereinigung) soll unsere Arbeit überprüfbar und transparent sein. Die Einbindung des Deutschen Diabetikerbundes zur Sicherstellung der Patienteninteressen ist für uns selbstverständlich.

© Copyright Dortmunder Diabetes-Netz e.V.